Navigation und Service

Springe direkt zu:

Das Museum "Die Einsteins - Museum einer Ulmer Familie" ist ab 5. Juli 2024 geöffnet

Plakat zur Eröffnung des Museums "Die Einsteins"

© Stadtarchiv Ulm

Die Dauerausstellung "Die Einsteins-Museum einer Ulmer Familie" öffnet am 05. Juli 2024 im "Engländer" am Weinhof 19. Sie beleuchtet die Verbindung des Nobelpreisträgers, Albert Einstein, mit seiner Geburtsstadt Ulm.
Obwohl er nur wenige Monate in Ulm lebte, hielt Einstein immer Kontakt zu seiner großen Familie, die in der Stadt ansässig blieb. Die Ausstellung zeigt die bewegenden Einzelschicksale der Familienmitglieder, die auch stark von den dunklen Ereignissen der NS-Zeit geprägt wurden. Sie bietet darüber hinaus Einblicke in die Geschichte der Ulmer jüdischen Gemeinde bis in die heutige Zeit und dient auch als Ort der Reflexion und des Nachdenkens. Medientechnik kommt u.a. bei ausstellungsbegleitenden Medienguides zum Einsatz, aber auch an einer aufwändigen und im Ergebnis faszinierenden Medienstation, einem "Fenster in die Vergangenheit". 

Öffnungszeiten (ab 5. Juli 2024): 

Dienstag, Mittwoch, Freitag: 11 bis 17 Uhr
Donnerstag: 11 bis 19 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertage: 11 bis 18 Uhr