Navigation und Service

Springe direkt zu:

Meldungsarchiv

Listenansicht

Treffer 1-2 von 2

  • Gruppenfoto mit 16 Personen vor dem Einsteinhaus in Bern

    Die Ulmer Gruppe vor dem Einsteinhaus in Bern

    Auf Einstein-Informationsfahrt

    Mitglieder des Ulmer Gemeinderats und der Stadtverwaltung haben sich vom 26. bis 27. April 2018 unter der Leitung von Kulturbürgermeisterin Iris Mann auf die Spuren von Albert Einstein in die Schweiz begeben. Ziel der zweitägigen Reise war es, sich ein Bild über verschiedene Ausstellungsformate zu machen, über deren Reize und Erfordernisse. Denn die Stadt Ulm will ihren berühmtesten Sohn künftig verstärkt in der Öffentlichkeit präsentieren und würdigen.
    Mehr Details
  • Ein kleines Kind berührt eine Einstein-Skulptur

    © Cornelius Bierer

    Kunstaktion Mensch Albert

    Im Frühling 2018 widmete die Stadt Ulm ihrem berühmtesten Sohn mit "Mensch Albert" eine Kunstaktion der besonderen Art: 500 Einstein-Statuen wurden auf dem Münsterplatz aufgestellt. Geschaffen vom Künstler Ottmar Hörl, boten sie einen faszinierenden Anblick und luden die Besucherinnen und Besuchern mehrere Wochen lang zum Staunen und Interagieren ein.
    Mehr Details